Der Quellenclub stellt vor,

Prinzessin

Alena I. von Bad Cannstatt

Bild: Martin Sammet

Hallo Ihr Lieben,

Mein Name Anna Wiedmann. Der ein oder andere kennt mich vielleicht auch als Schlagersängerin Alena.

Ich bin 21 Jahre alt und habe dieses Jahr, zum 22. jährigen Jubiläum der Quellenweiber, die Ehre den Cannstatter Quellen-Club als Prinzessin vertreten zu dürfen.

Mit 3 Jahren wurde ich Mitglied im Waiblinger Faschingsverein, wo ich anfing bei den Minis zu tanzen. Dem karnevalistischen Tanzsport war ich 12 Jahre lang treu, bis ich 2017 in die Brauchtumsgruppe des Quellenclubs, zu den Quellenweibern, wechselte. Dort wurde ich sehr herzlich aufgenommen und fühle mich seit Anfang an sehr wohl in dieser toller Gruppe.

Fasching bedeutet für mich mit vielen Menschen zusammen Spaß und gute Laune zu verbreiten.

Außerhalb der Faschingszeit bin ich sehr viel unterwegs, nicht nur alle Narren lieben Schlager – Ich selbst stehe seit ungefähr einem guten Jahr auf der Bühne und darf unter anderem meine eigenen Songs dort präsentieren und performen. Ich liebe es die Leute mitzureisen und mit ihnen Party und Stimmung zu machen.

Ich bin gespannt, wen ich auf der ein oder anderen Veranstaltungen kennen lernen werde. Daher freue ich mich jetzt riesig auf die kommenden Wochen – und wünsche allen eine tolle Kampagne und den Garden erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Turniere.

Auf die Kampagne drei kräftige „Ha-No“ und auf meine Quellenweiber drei kräftige „Quellen-Weiber“.

Eure Alena