Prinzessin

Meike I. von Bad Cannstatt

Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Lachen und gute Laune"

Charles Dickens (1812 - 1870)

 

Mit den Worten von Charles Dickens darf ich mich vorstellen.

 

Liebe CQC´ler und Karnevalsfreunde, mein Name ist Meike Arif und ich darf dieses Jahr das Amt der Prinzessin des Cannstatter Quellen-Clubs übernehmen.

 

Dieses Jahr ist ein wirklich besonderes Jahr für mich: Im März feierte ich meinen 30. Geburtstag, im Juli heiratete ich meine Jugendliebe und jetzt darf ich die ehrenvolle Aufgabe der Prinzessin übernehmen.

 

Beruflich bin ich bei der Stadt Stuttgart angestellt. In einer Kindertagesstätte mit 5 Gruppen, bin ich als stellvertretende Einrichtungsleitung und Erzieherin im Schulkind-Bereich tätig.

 

Seit meinem dritten Lebensjahr bin ich dem Karneval treu und quasi mit ihm aufgewachsen. Ich tanzte 21 Jahre lang aktiv bei der Renninger Schlüssel Gesellschaft. Nach ein paar Jahren Trainertätigkeiten bei der RSG wechselte ich vor 5 Jahren zum Cannstatter Quellen-Club, um selbst nochmal auf einer Turnierbühne stehen zu können. Nach dem Auftritt in der Fernsehsitzung in Gundelsheim und der Teilnahme bei der süddeutschen Meisterschaft 2015 beendete ich meine Zeit als aktive Tänzerin.

 

Fasching bedeutet für mich nicht nur Tanzsport, sondern auch Gemeinschaft, Freundschaft, lachen und gute Laune. Und um auf das Zitat von Charles Dickens zurück zu kommen, wünsche ich Euch und uns allen eine glückselige Fasnet, viel Humor und eine schöne Zeit.

 

Ich freue mich sehr auf die bevorstehende, wenn auch kurze Kampagne. Diese wird etwas ganz besonderes für mich werden und ich hoffe, dass ich viele Menschen mit meiner guten Laune anstecken kann. Allen Garden wünsche ich erfolgreiche und verletzungsfreie Turniere.

 

Egal ob faschingsbegeistert oder nicht - geht hinaus und steckt die Welt mit eurer guten Laune und eurem Lachen an!

 

In diesem Sinne, drei kräftige HA-NO, eure

Meike I. von Bad Cannstatt

Zurück